Weil die Fische auf dem Trockenen liegen!

Nun kann man es nicht mehr leugnen (außer man ist Donald Trump) die Klimaerwärmung ist offensichtlich da.

Schon die Sommer 2015, 2016, 2017 gehörten zu den heißesten seit dem man die Jahrestemperaturen beobachtet und 2018 wird ein weiterer sein. Insgesamt gab es bislang neun dieser Art, wobei es zum ersten Mal vier in Folge sind. Nicht nur uns Menschen ist es viel zu warm, der Rhein hat momentan eine Temperatur von 26 – 28°C, was für die heimischen Fische zu heiß ist und weshalb viele sterben. Auch an der Hamburger Alster ist Ähnliches zu beobachten. Da zwei Schwäne tot aufgefunden wurden, musste der Rest bereits jetzt, im Hochsommer,  zum Winterquartier gebracht werden, wo man hofft sie zu schützen. Bei den Schwänen könnte nämlich auch sein, dass sie durch die ungewohnte Temperatur, genauso wie Fische, gestorben sind oder aber auch, dass sich durch die warme Wassertemperatur für die Tiere giftige Algen ansiedeln konnten. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in allen anderen Ländern der Welt sind Tiere durch die Erwärmung bedroht. Zudem führt die Trockenheit dazu, dass ist die Brandgefahr sehr hoch ist und Feuer, einmal ausgebrochen, nicht ohne große Schäden für die Umwelt gestoppt werden kann. Natürlich sterben auch dadurch unzählige Tiere und Menschen werden existenziell bedroht.

Wir müssen etwas dagegen unternehmen!

Ein Schritt wäre z.B. Deutschland aus der Kohle aussteigen zu lassen. Denn durch die Verbrennung von Kohle entsteht CO2, was zur stetigen Erwärmung der Erde beiträgt. Wenn ihr euch weiter informieren wollt, findet ihr auf der Webseite des WWF viele Beiträge dazu und könnt dort auch eine Petition unterschreiben.

Aber natürlich sollte jeder einzelne von uns auch selbst aktiv werden, Tipps dazu findet ihr hier

Ansonsten immer schön einen kühlen Kopf bewahren 😉

Alles Liebe Liz

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s