Anschlag von Rechts – Rechtsextremismus

Spätestens seit den Pegida Demonstrationen sollte uns klar sein, dass es immer mehr Menschen gibt, die in stark rechte politische Richtung streben. Leider neigen manche von ihnen sogar zu nationalsozialisten Gedankengut, was ich weder verstehe noch toleriere. Doch man sollte auch hinter die Fassade dieser Menschen schauen. Natürlich entschuldigt nichts ihre Taten oder Worte, doch besonders die Kindheit führt oft zu einem bestimmten Verhalten.

Reiner Engelmann veröffentlichte dieses Jahr im cbj-Verlag sein Buch „Anschlag von Rechts“, welches auf den wahren Begebenheiten angezündeter Flüchtlingsunterkünfte beruht. Das Besondere an diesem Buch ist, dass der Leser beide Seiten intensiv kennenlernt. Die der Schutzsuchenden und die der Täter.

Die Geschichte beginnt mit einem ersten Einblick in die rechte Szene. Mit einer gemeinschaftlichen Grünkohlwanderung am 18. Januar wird der Reichsgründungstag gefeiert. Dann geht es um die einzelnen Geflüchteten. Von mehreren Familien werden die Beweggründe, so wie ihre Flucht geschildert. Und schließlich erlebt der Leser, wie sich drei Freunde in einer Kleinstadt mitten in Deutschland zu einem Feierabendbier treffen und nur wenige Stunden später einen Molotowcocktail in eine Flüchtlingsunterkunft werfen. Zwar waren sie schon davor in der rechten Szene an ausländerfeindlichen Pöbeleien beteiligt doch durch diese Tat werden sie zu Verbrechern.

Besonders gut hat mir gefallen, dass man viel über die zwei Seiten erfährt. Besonders über die rechte Szene habe ich viel gelernt, unter anderem auch Dank dem ausführlichen Anhang mit rechtsextremen Symbolen, Codes sowie typischer Musik und Kleidung

Vor allem die Buchstaben und Zahlencodes, die bewusst eine Strafbarkeit umgehen, sind spannend und zeigen die Raffinesse der rechten Organisationen. Die Zahlen stehen dabei für die jeweilige Position der Buchstaben im Alphabet.

Hier drei Beispiele:

  • 18     Adolf Hitler
  • 88     Heil Hitler
  • 192   Adolf is back

Ich kann dieses Buch wärmsten empfehlen. Nicht nur, dass der Leser viel lernt, das Buch ist gleichzeitig gut und packend geschrieben, so dass man komplett in die Geschichte eintauchen kann. Mit seinen etwa 190 Seiten ist es auch für Nicht-Leseratten zu schaffen.

Viel Spaß beim Lesen!

Alles Liebe eure Lizzy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s